Deutschland postmigrantisch

am 1. Dez 2014 von

Mit Frage- oder Ausrufezeichen? Das erfahren wir auf der Pressekonferenz am 3. Dezember, um 12.30h im Auditorium der Grimm-Bibliothek in Berlin, wenn Naika Foroutan, stellvertretende Direktorin des BIM, die Studie mit dem programmatischen Titel »Deutschland postmigrantisch« vorstellt.Zusammen mit KollegInnen befragte sie bundesweit mehr als 8.000 Menschen. Im Zentrum stand folgende Frage:

Was ist deutsch und wer gehört zum »deutschen Wir«, jetzt da Deutschland ein Einwanderungsland ist? (Foroutan 2014)