Integrationspreis mal andersrum

am 5. Jan 2011 von

Hans Barth vom VfL Rheinbach hat für seine gelungene Integrationsarbeit einen Integrationspreis erhalten – ausgelobt wurde dieser vom Türkischen Fußballverband (TFF – Türkiye Futbol Federasyonu).

Seit 2007 vergiebt der DFB einen Preis für besonders engagierte Integrationsarbeit von Fußballvereinen. Unter den Preisträgern der letzten Jahre waren einige Fußballvereine türkischer Prägung vertreten. Nun hat auch der Türkische Fußbalverband einen Integrationspreis ausgelobt. Die Zielgruppe dieses Preises ist die selbe: Fußballvereine in den deutschen Amateurligen, die sich in besonderer Weise um das Thema Integration verdient gamacht haben. Erster Preisträger ist Hans Barth, Präsident des VfL Rheinbach – ein Verein ohne trükische Prägung, der allerdings “großen Wert auf die Integration ausländischer und ganz besonders türkischer Spieler legt,” so Murat Alkan vom TFF. Weitere Informationen sind im Bericht der Kölnischen Rundschau zu finden.